Sie sind hier: Archiv Gemeinde-News 2008

Feuerstelle, Festplatz oder Mülldeponie?

Einst war der Platz aufgeräumt und sauber!

Pessin und Bahnhof?
Weit und breit ist im Gemeindegebiet von Pessin keine Eisenbahngleisanlage zu finden, trotzdem geht es hier um den Bahnhof besser gesagt um den Bahnhofsvorplatz. Das versteh wer will, ich versteh nur Bahnhof! Ortskundige und Alt-Pessiner wissen sofort, was gemeint und zugezogen sei gesagt, es geht hier um das Areal zwischen der Straße der Jugend 22a und Straße der Jugend 23. Genau, um den Festplatz der Freiwilligen Feuerwehr Pessin für ihr Frühjahrs- und ihr Herbstfeuer. Und fürs den Rest des Jahres ist es halt der Bahnhofsvorplatz des ehemaligen Pessiner Bahnhofes der Kreisbahn Rathenow-Senzke-Nauen und dort ist wie im Rest des Gemeindegebietes Pessin das Abladen von Schutt, Baumschnitt- und sonstige Gartenabfälle verboten! (siehe dazu § 5 der Ordnungsbehördliche Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet des Amtes Friesack)
Komisch nur das manch Pessiner Einwohner die Meinung vertritt, dort befindet sich die öffentliche Holzsammelstelle bzw. der öffentliche Gemeindekomposthaufen. Diese Meinung ist leider völlig falsch, es ist nicht nur den dortigen Anliegern gegenüber unfair den Ort zu verschandeln. Wer bitte schön möchte eine wilde Mülldeponie vor seiner Haustür? Ich nicht - Nein danke, höre ich die meisten von uns sagen! Außerdem ist dieser Ort alles andere als ein gelungenes Aushängeschild für die Gemeinde Pessin gegenüber seinen Gästen in unmittelbarer Nähe zum Sportplatz und der Reithalle. Und zu guter Letzt ist es auch noch eine Ordnungswidrigkeit und kann seitens des Ordnungsamtes mit einem kräftigen Griff ins Portmonee des Verursachers (von 5 bis 1000 Euro) geahndet werden.(siehe dazu § 19 Absatz 2 der Ordnungsbehördliche Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet des Amtes Friesack)

Hinweis der Gemeinde

Klarer eindeutiger Hinweis - nur warum ist das Schild beschädigt?

Deshalb werte Pessiner Einwohner:

Baumschnitt und ähnliche hölzerne Verbrennungsmittel nur zu festgelegten Zeiten im Jahr bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pessin auf dem Festplatz abgeben
und
ansonsten den Bahnhofsvorplatz bitte sauber halten!

PS:

Kleine Feuer (von 1 m Durchmesser und 1 m Höhe) sind übrigens in jedem Garten entsprechend der Witterung gestattet (siehe dazu § 17 der Ordnungsbehördliche Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet des Amtes Friesack)

Super aufgeräumt!

Endlich wieder Ordnung, Danke! (Foto: 22.11.2008)

Letzte Änderung am Mittwoch, 28. Dezember 2016 um 12:43:39 Uhr.