Sie sind hier: Archiv Ein Blick zurück 2008

Groß war das öffentliche Interesse an der wohl wichtigsten Amtsausschusssitzung des Amtes Friesack in diesem Jahr am Donnerstag, den 03.04.2008, nicht. Diesen Eindruck ließ die geringe Zuschauerzahl vermuten. Dem wenigen Publikum wurde jedoch eine Wahl geliefert, die spannender nicht sein konnte. Die Ausschussmitglieder Karsten Schwab und Dr. Christian Meyer waren von der Wahl, da sie zur Gruppe der Bewerber gehörten, ausgeschlossen. Erst in einem zweiten Wahlgang - der Stichwahl - wollten sich die verbliebenen 11 Amtsausschussmitglieder, unter ihnen der Pessiner Gemeindevertreter Siegfried Keil, für einen der Bewerber entscheiden. Mit einem Zwischenstand von fünf zu fünf Stimmen für die Bewerber Karsten Schwab und Christian Pust machte es der Wahlleiter Bodo Fathke dann noch um so spannender, eine Stimmenauszählung die es mit der Dramatik einer Bundestagswahl aufnehmen konnte. Erst mit der Auszählung des letzten Stimmzettels ist die Mehrheitsentscheidung zu Gunsten von Christian Pust gefallen. Im ersten Wahlgang konnte kein Bewerber die nötige absolute Mehrheit von sieben Stimmen für sich vereinnahmen und so war eine Stichwahl nötig. Zwischen den Bewerber mit den meisten Stimmen des ersten Wahlganges sollte nunmehr die einfache Mehrheit ausreichen.

Hier das Wahlergebnis nach dem ersten Wahlgang:

Bewerber Wohnort Stimmen
Karsten Schwab Wiesenaue 5
Christian Pust Rathenow 3
Dr. Christian Meyer Pessin 2
Thomas Winkler Luckenwalde 1

Die anderen Bewerber gingen bei der Stimmenvergabe seitens der Amtsauschussmitglieder leer aus.

Pressemitteilung der MAZ um das Thema

  • Ein Rathenower „erobert“ Friesack - MAZ vom 05.04.2008
  • 16 Bewerber wollen Amtsdirektor werden - MAZ (Westhavelländer) vom 26.03.2008
  • Weitere sieben Bewerber für den Posten des Friesacker Amtsdirektors stellten sich vor - MAZ vom 22.03.2008
  • 16 Bewerber sind im Rennen - MAZ vom 20.03.2008

Besonders groß war des öffentliche Interesse bei der wohl wichtigsten Amtsausschusssitzung des Jahre nicht. So hatte jedoch der zukünftige Amtsdirektor Christian Pust (zweite Reihe außen) die Möglichkeit seine Wahl ungehindert zu beobachten.

Zurück

Spannender konnte eine Wahl nicht sein. (Fotos: Sengebusch)

Weiter

Herzlichen Glückwunsch Herrn Christian Pust von dieser Stelle zur Wahl des neuen Amtsdirektors des Amtes Friesack.

Letzte Änderung am Mittwoch, 28. Dezember 2016 um 12:43:13 Uhr.